Skip to content
mimo-classics-oldtimervermietung-graz-citroen-charlston-2cv-00

Citroën 2CV
Charleston

Baujahr

1983

PS

50

Insassen

3 + Fahrer

Der Citroën 2CV -französisch deux chevaux „zwei Pferde“, üblicherweise Ente genannt, war ein populäres Modell des Automobilherstellers Citroën mit einem luftgekühlten Zweizylinder-Viertakt-Boxermotor und Frontantrieb.

Der Auftrag von Citroën-Chef Pierre-Jules Boulanger lautete: Seine Ingenieure sollten einen günstigen fahrbaren Untersatz bauen, der vier Personen und 50 Kilo Kartoffeln oder ein kleines Fass mit maximal Tempo 60 transportieren sollte. Die Federung sollte es möglich machen, einen Korb Eier bruchfrei über ein beackertes Feld zu fahren.

Ab Oktober 1980 gab es das Sondermodell „Charleston“ in 8000 Exemplaren. Es unterschied sich durch die schwarz-weinrote Lackierung im Stil der 1920er Jahre. Es hatte spezielle Sitzpolster im Hahnentritt-Muster, runde Scheinwerfer in Wagenfarbe und verchromte Radkappen.

Wegen des großen Erfolges gab es den „Charleston“-2CV ab Frühjahr 1981 als drittes Serienmodell, mit verchromten Scheinwerfern und – wie die anderen Modelle des Jahrgangs 1981 – mit Scheibenbremsen an der Vorderachse, ab Sommer 1982 zusätzlich in schwarz-gelber Außenfarbe. Mitte 1983 wurde die schwarz-gelbe durch eine nachtgrau-nebelgraue Version ersetzt, die bis zur Produktionseinstellung im Programm blieb.

Dieser Klassiker kann als Selbstfahrer oder mit Chauffeur gemietet werden.

Buchungsanfrage

Citroën 2CV Charleston​

Preise exklusive Spritkosten. 1€ Zuschlag pro weiteren Kilometer.
Sonderwünsche gerne auf Anfrage. Zustellung in Österreich auf Anfrage.